Navigation

Highlights

Geräte

AUTOCON® III 300 – ein neues Mitglied der AUTOCON® III Familie

Der AUTOCON® III 300 bietet mit einer maximalen Leistung von unipolar 400 Watt und bipolar 200 Watt alle elektrochirurgischen Grundfunktionen. Es steht jeweils eine unipolare und eine bipolare Buchse für das elektrochirurgische Schneiden und Koagulieren in verschiedenen Fachbereichen zur Verfügung.

Die Eigenschaften auf einen Blick:

  • Interdisziplinärer Einsatz mit vorprogrammierten und individuell einstellbaren Prozeduren für alle Fachgebiete
  • Besonders geeignet für die Anwendung in der Gastroenterologie und der Arthroskopie mit speziell entwickelten Modi
  • Kombinierbar mit S-PILOT® für die automatische Rauchgasabsaugung
  • Beste Hygienebedingungen dank glatter Touchscreen-Oberfläche

AUTOCON® III 400

Optimierte Leistung für bipolare Instrumente

Der HF-Generator AUTOCON® III 400 ist mit seinem Modus BiVASCULARSAFE für die zuverlässige Versiegelung von großlumigen Gefäßen oder Gewebearealen geeignet. Der High-End-HF-Generator steht in zwei unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Der UH 400 eignet sich für den allgemeinen Gebrauch mit bipolaren Instrumenten wie z. B. den ROBI® Instrumenten oder bipolaren Resektoskopen für die Gynäkologie und die Laparoskopie. Der HF-Generator UH 401 ermöglicht zudem in Kombination mit den laparoskopischen Ligationsinstrumenten ROBI® VASCULARSAFE die Fusion von größeren Gefäßen mit bis zu maximal 7 mm Durchmesser.

ENDOMAT® SELECT – The Choice is Yours

Der ENDOMAT® SELECT ist eine interdisziplinäre Rollen-Pumpe zur Zuspülung oder Absaugung von Flüssigkeiten bei chirurgischen und diagnostischen Eingriffen.

Je nach Wahl des Kunden kann die Pumpe mit Softwarepaketen ausgestattet werden, so dass sich diese sowohl fachgebietsspezifisch als auch multidisziplinär einsetzen lässt.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kostengünstige Pumpe durch modulare Verfügbarkeit der jeweiligen Basisfunktionalität in den verschiedenen Anwendungsbereichen
  • Einfachste Handhabung dank Schlauchset mit Ein-Hand-Bedienung
  • Sicherer Einsatz durch Schlauchset-Erkennung
  • Nahtlose Integration in bestehende Systeme
  • Dank Software jederzeit erweiterbares Einsatzgebiet

ENDOFLATOR® 50

Der High-Performance-Insufflator von KARL STORZ

Besondere Merkmale:

  • Stabiles OP-Feld dank innovativer Regelung in der Rektalchirurgie
  • Die Gasheizung passt ihre Leistung an die individuellen Umgebungsbedingungen an und verhindert zuverlässig das Beschlagen der Optik
  • Höchste Flowleistung von bis zu 50 l/min
  • In Kombination mit der Steuerung zur Rauchgasabsaugung S-PILOT™ werden selbst in der Rektalchirurgie optimale Sichtbedigungen und ein stabiles OP-Feld geschaffen

S-PILOT™

Die Lösung für die Rauchgasabsaugung

  • Ermöglicht rauchfreie Sicht während endoskopischer Eingriffe
  • Modular mit jedem druckgeregelten Insufflator kombinierbar
  • Automatische Aktivierung mit AUTOCON® III 400 und weiteren HF-Geräten

AUTOCON® III ARGON

Das Modul zur Argon-assistierten Chirurgie

Mit dem AUTOCON® III ARGON, einem neuen Mitglied der AUTOCON® III Produktfamilie, ermöglicht KARL STORZ nun auch die Argon-assistierte Chirurgie für kontaktloses Koagulieren und Schneiden. In Verbindung mit den Hochfrequenz-Generatoren AUTOCON® III 300 oder AUTOCON® III 400 entsteht mit dem AUTOCON® III ARGON ein elektrischer Plasmastrahl, welcher besonders gut für die zielgerichtete Koagulation von großflächigen Blutungen geeignet ist. Die Anwendung von Argon-Gas ermöglicht durch die limitierte Eindringtiefe des Gasstrahls höchste Sicherheit für den Patienten durch maximalen Perforationsschutz sowie eine homogene Koagulation des Gewebes.

CALCULASE® III

Das Ende der Steinzeit

Mit dem CALCULASE® III bringt KARL STORZ eine neue Generation eines Desktop-Lasers für die Steinzertrümmerung mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt. Dieser Desktop-Laser zeichnet sich durch ein sehr kompaktes Design aus und ist damit besonders für die Nutzung auf den mobilen Gerätewagen für das Endoskopie-Equipment geeignet. Mit 35 Watt Leistungsstärke sowie optimierten Modi, wie z. B. dem Burst-Modus zur Verminderung der Repulsion von Steinfragmenten, bietet der Laser alles, was für eine erfolgreiche Steinzertrümmerung benötigt wird. Dank RFID-Erkennung der Laserfasern sowie der intuitiven Bedienung mittels farbigem 9"-Touchscreen ist der CALCULASE® III besonders anwenderfreundlich. Der Laser kann interdisziplinär eingesetzt werden und eignet sich sowohl für die Steinzertrümmerung in Niere, Harnleiter und Harnblase als auch in Speichelgängen.