Navigation

Stage

Highlights

Thorax

EndoCAMeleon® Optik mit variablem Blickwinkel

Die EndoCAMeleon® HOPKINS® Optik mit Stablinsensystem und einem starren 10-mm-Schaft ermöglicht einen variabel einstellbaren Blickwinkel. Somit kann die Blickrichtung der Optik optimal an die jeweilige OP-Situation angepasst werden.

Besondere Merkmale:

  • Einstellbarer Blickwinkel von 0° – 90°
  • Verbesserte Ausleuchtung
  • Einfach zu bedienendes Kontrollrad zum Einstellen der gewünschten Blickrichtung, jetzt mit Finne
  • Vereint die komfortable Handhabung einer bewährten HOPKINS® Optik mit den Vorteilen und Möglichkeiten einer Optik mit verschiedenen Blickrichtungen
  • Besonders geeignet für anatomisch enge Arbeitsfelder

IMAGE1 S™ 3D – A Dimension Ahead

IMAGE1 S™ 3D ermöglicht dem Operateur eine exzellente Tiefenwahrnehmung. Besonders bei Tätigkeiten mit hohen Anforderungen an die räumliche Wahrnehmung ist das stereoskopische 3D-System wertvoll. Dank modularem System lassen sich bestehende 2D-Systeme um 3D erweitern.

  • 3D-System mit Videoendoskopen in 10 Millimeter Durchmesser sowie VITOM® 3D
  • Leichtes Umschalten von 3D zu 2D
  • Kompatibel zur Kameraplattform IMAGE1 S™
  • Drei innovative Visualisierungstechnologien zur einfachen Gewebedifferenzierung in 2D und 3D:
    • CLARA: Homogene Ausleuchtung
    • CHROMA: Kontrastanhebung
    • SPECTRA: Farbtonverschiebung und -vertauschung
  • Bietet Typ-CF-Defibrillationsschutz bei Verwendung der TIPCAM® 1 S 3D LAP in Verbindung mit der IMAGE1 S™ Kamera-Kontrolleinheit mit CF-Defi-Symbol am Anschluss

Instrumente für die video-assistierte Thoraxchirurgie

KARL STORZ bietet für die video-assistierte Thoraxchirurgie (VATS) ein Instrumentarium, welches gleichermaßen die Anforderungen der Hygiene und der Wirtschaftlichkeit erfüllt. Alle VATS-Instrumente sind zwei- oder dreiteilig zerlegbar und können so individuell mit verschiedensten Handgriffen kombiniert werden. Die speziell an die Anatomie des Thorax angepassten Instrumente und deren Maulteile bieten dem Operateur beste Voraussetzungen für VATS-Eingriffe.

Ergänzt wird das Portfolio durch wiederverwendbare Trokare mit flexibler Hülse sowie die bewährten KARL STORZ HOPKINS® Optiken.

Produktübersicht:

  • HOPKINS® Optiken in verschiedensten Längen und Durchmessern
  • Flexible und starre Trokare in 6 und 11 mm
  • CLICKLINE Instrumente mit und ohne Anschluss für unipolare Koagulation
  • ROBI® Zangen und Scheren für bipolare Koagulation

Optisches 6-mm-Set n. HEINE

Für die internistische Thorakoskopie

Das 6-mm-Set n. HEINE ermöglicht die minimal-invasive Durchführung der internistischen Thorakoskopie, basierend auf einer 4 mm 30° HOPKINS® Optik. Das bewährte Konzept aus der Bronchoskopie, die verschiedenen Arbeitselemente mit einer HOPKINS® Optik zu kombinieren, wurde mit diesem Instrumentarium in den Bereich der Thorakoskopie übertragen.

Besondere Merkmale:

  • Pulverbläser für Talkum-Applikation unter Sicht
  • Sauger für optisch kontrolliertes Absaugen von Flüssigkeiten und als Schutzschaft für die HOPKINS® Optik zu Beginn des Eingriffs
  • Dissektionselektrode zur Lösung von Adhäsionen unter Sicht, ohne die Notwendigkeit eines zweiten Zugangs
  • Zange zur optisch kontrollierten Entnahme von punktgenauen Probeexcisionen

Basis-Set für die starre Bronchoskopie

Bei interventionellen Eingriffen wie Fremdkörperentfernung und Platzierung von Stents wird häufig die starre Bronchoskopie eingesetzt. Aufgrund des großen Arbeitskanals kann mit einer Vielzahl von Instrumenten gearbeitet werden. Dies ist vor allem auch beim Management von Komplikationen, wie beispielsweise beim Auftreten von Blutungen, essenziell.

Gerade bei den genannten Indikationen bietet die starre Bronchoskopie folgende Vorteile:

  • Optimale Sicht
  • Große Biopsien
  • Gute Absaugmöglichkeit
  • Beatmung möglich

Der speziell entwickelte Optikführungsschaft, der fest an das Universalbronchoskop arretiert werden kann, erleichtert die kamerageführte Intubation und beugt Stablinsenbrüchen vor. Eine permanente Sicht auf das distale Bronchoskopende wird damit gewährleistet.

Die optischen Zangen verfügen über ein neues patentiertes Schaftdesign, welches das Handling bei der Reinigung  vereinfacht. Der modifizierte Handgriff mit Kraftbegrenzung verringert die Gefahr eines Maulteilbruchs.

Bronchoskopie-Instrumentarium für Kinder

KARL STORZ bietet ein speziell für die Kinder-Bronchoskopie angepasstes Instrumentarium. Dazu gehören Bronchoskope in verschiedenen Größen und Längen sowie optische Zangen und Zubehör. So können auch mit dem kleinsten Bronchoskop für Neugeborene und Kleinkinder Biopsien sowie Fremdkörperentfernungen unter optischer Kontrolle durchgeführt werden.

Besondere Merkmale des Bronchoskopie-Instrumentariums:

  • Optimale Gleiteigenschaften des Bronchoskop-Schafts durch besonders glatte Oberfläche
  • Atraumatische Bronchoskop-Spitze für patientenschonendes Einführen
  • Breite Auswahl an verschiedenen Zangen für Fremdkörperentfernung und Biopsie

Die Optik-Führungskappe, die sich an das starre Bronchoskop arretieren lässt, erleichtert die kamerageführte Intubation und beugt Stablinsenbrüchen vor. Eine permanente Sicht auf das distale Ende des Bronchoskops wird damit gewährleistet.

Die optischen Zangen verfügen über ein neues patentiertes Schaftdesign, welches das Handling bei der Reinigung vereinfacht. Der modifizierte Handgriff mit Kraftbegrenzung verringert die Gefahr eines Maulteilbruchs.

RoBi® – gebogene bipolare Instrumente für die minimal-invasive Thoraxchirurgie

In der Thoraxchirurgie sind besonders schonende Koagulationsverfahren nötig, insbesondere bei Patienten mit Herzschrittmachern. Neben geraden Modellen sind speziell in der video-assistierten Thoraxchirurgie, aufgrund der gegebenen Anatomie, distal gebogene, rotierbare Instrumente (ROBI®) gefragt.

Besondere Merkmale:

  • Schonendes Verfahren durch bipolare Technik
  • Ein speziell für die Thorakoskopie gebogener Schaft
  • Einfache und sichere Aufbereitung durch Zerlegbarkeit
  • Wirtschaftlich durch modularen Aufbau

Kopfleuchte KS70

Besondere Merkmale:

  • Die lange Betriebszeit mit einer Batteriebetriebsdauer bis zu 18 Stunden ermöglicht den Einsatz im OP
  • Optimaler Tragekomfort durch ausbalanciertes, leichtes Design sowie ergonomisches Kopfband
  • Hochleistungs-LED in Kombination mit Flüssiglinse für optimale Tiefenausleuchtung
  • Die Leuchtfeldgröße ist bei einem Arbeitsabstand von 400 mm stufenlos am Fokusring von 30 mm – 150 mm einstellbar
  • Die Leuchtstärke in der maximalen Leuchtstufe beträgt 32.000 Lux
    (Arbeitsabstand 400 mm / Leuchtfelddurchmesser 30 mm)

CLICKLINE Parenchymklemmen

Für einfacheres Umfahren von Gefäßen und Bronchien am Lungenhilus

Die beiden CLICKLINE Parenchymklemmen sind besonders für filigrane anatomische Segmentresektionen und Lobektomien in der Lungenchirurgie geeignet. Denn die Geometrie der Klemmen ist so angelegt, dass Gefäße oder Bronchien am Lungenhilus sicher präpariert und umfahren werden können. Die doppelt gebogenen Maulteile und deren Stellung zur Schaftachse führen die Instrumentenspitze bei der Rotation um den Schaft sicher um die Rückwand von Gefäßen und Bronchien herum. So können diese angeschlungen, ligiert, mit Clips oder Klammernahtgeräten verschlossen und schließlich durchtrennt werden.

Besondere Merkmale:

  • Schlanke Maulteile für die Präparation von Gefäßen und Bronchien
  • Einfaches Umfahren der Gefäße durch doppelt gebogene Maulteile
  • Zweiteilig zerlegbar für höchste hygienische Ansprüche und größtmögliche Variabilität

IMAGE1 S™

Eine All-in-one-Lösung für die Thoraxchirurgie und Bronchoskopie

IMAGE1 S™ ist die All-in-one-Lösung für die starre und flexible Endoskopie. Die modulare FULL-HD-Kameraplattform kann wie ein Baukasten auf die jeweiligen Ansprüche abgestimmt werden.

Besondere Merkmale:

  • Modulare Plattform für alle Anwendungen:
    • Flexible Bronchoskopie
    • Starre Bronchoskopie
    • Video-Mediastinoskopie
    • Video-assistierte Thoraxchirurgie
  • Brillante Farbwiedergabe
  • Innovative Visualisierungstechnologie für Diagnose und Intervention: CLARA, CHROMA und SPECTRA