Navigation

Highlights

Neurochirurgie

Multimodal Visualization – NIR/ICG Vascular Fluorescence Endoscopy in Neurosurgery

The KARL STORZ OPAL1® NIR/ICG technology enables live visualization of structural landmarks beneath the tissue surface, with no latency, using near-infrared (NIR) imaging to detect indocyanine green (ICG).

Neurosurgeons may benefit from enhanced endoscopic visualization of patient anatomy using NIR to detect ICG distribution in tissue. This enables intraoperative evaluation of tissue perfusion and vascularization, identification of critical neurovascular structures, differentiation of tissue planes between lesions and adjacent structures, and visual assessment of vessels and blood flow.

The 4 mm rigid NIR/ICG neuroendoscopes are available in 0°, 30° and 45° for visible white light (VIS) and NIR illumination and imaging.

LOTTA® System für die intrakranielle Neurochirurgie

Besondere Merkmale:

  • Zwei einzigartige Ventrikuloskope – Schaftdurchmesser 4,5 mm und 6,8 mm – für die ganze Bandbreite an endoskopischen intrakraniellen Prozeduren
  • 6°-Blickwinkel für eine unmittelbare visuelle Kontrolle der Instrumente beim Verlassen des Arbeitskanals
  • Perfekt abgestimmte Setzusammenstellungen für LOTTA® und Little LOTTA®
  • Eine Vielzahl unterstützender Features, wie beispielsweise die Rotationsmöglichkeit im Schaft und Instrumente mit Längenmarkierungen, für eine kontrollierte Anwendung

Visualisierung und Instrumente für die „Schlüsselloch“-Neurochirurgie

  • À-la-carte-Konzept für die effiziente Auswahl einer personalisierten Setzusammenstellung
  • VITOM® 3D System – eine revolutionäre Lösung für die Visualisierung von mikrochirurgischen und offenen Eingriffen
  • Abgewinkelte 2D-Optiken mit schlankem Durchmesser für platzsparende „Keyhole"-Neurochirurgie
  • TIPCAM®1 S 3D NEURO – 3D-Endoskopie in 0° und 30°
  • Filigrane, ergonomische Single-Shaft-Mikroinstrumente mit geradem oder bayonettförmigem Design
  • Einzigartige TAKE-APART® Bipolare Zangen mit unterschiedlichen Einsätzen

 

Visualisierung und Instrumente für die endonasale Schädelbasischirurgie

  • À-la-carte-Konzept für die effiziente Auswahl einer personalisierten Setzusammenstellung
  • Vielfältige Auswahl von 2D-Optiken mit unterschiedlichen Blickwinkeln
  • TIPCAM®1 S 3D NEURO – 3D-Endoskopie in 0° und 30°
  • Ständiger Durchblick dank effektiver Linsenreinigungssysteme
  • Große Variantenzahl von Standardinstrumenten wie Küretten, Dissektoren, Scherchen, Häkchen und Messer

UNIDRIVE® S III NEURO – Multifunktionelles High-Speed-Motorensystem für die Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Besondere Merkmale:

  • Stufenlos regulierbare High-Speed-Handstücke mit bis zu 100.000 Umdrehungen pro Minute
  • Große Auswahl speziell entwickelter Handstücke und Shaver für einen effizienten intraoperativen Einsatz
  • Übersichtliche Menüführung und schnelle Programmwahl dank integriertem Touchscreen-Bildschirm
  • Einfacher Aufbau und schnelle Inbetriebnahme für einen reibungslosen OP-Ablauf
  • Öffnung der Schädeldecke und anschließende Kraniotomie individuell bestimmbar anhand der unterschiedlichen Duraschutzaufsätze des Kraniotomhandstücks und der verfügbaren Perforatorspitzen

VITOM® 3D – 3D-Visualisierung für die Neurochirurgie

Das VITOM® 3D System stellt eine revolutionäre Lösung für die Visualisierung von mikrochirurgischen und offenen Eingriffen für viele Fachdisziplinen dar. Die Anwendungsmöglich­keiten ähneln denen eines Operationsmikroskops. Die Bedienung der wichtigsten Funktionen erfolgt über den IMAGE1 PILOT, der am OP-Tisch in der direkten Arbeitsumgebung des Chirurgen befestigt wird.

  • Kleiner, leichter und kompakter als ein Operationsmikroskop
  • Geringere Anschaffungskosten und Synergieeffekte mit der Endoskopie dank perfekter Einbindung in den Endoskopie-Turm – vereint daher die Vorteile der Endoskopie und der Mikroskopie
  • Ergonomisches Arbeiten – der Anwender ist nicht an Okulare gebunden
  • Verbesserter Arbeitsablauf – das OP-Team kann den Eingriff in der gleichen Qualität wie der Chirurg mitverfolgen

Video-Neuro-Endoskop für die intrakranielle Neurochirurgie

Besondere Merkmale:

  • Minimaler Außendurchmesser von 2,8 mm mit integriertem Arbeitskanal von 1,2 mm
  • Stufenlose Abwinkelung von 270° nach oben und unten für eine intuitive Orientierung und Darstellung des gesamten Ventrikelsystems
  • Herausragende Bildqualität durch automatischen Fokus sowie integrierte LED-Lichtquelle
  • Einfaches Einführen und Bedienen des Video-Neuro-Endoskops aufgrund hoher Verwindungssteifigkeit
  • Ergonomisches Arbeiten dank des geringen Gewichts des Handgriffs

 

Hinweis: Derzeit nicht verfügbar in CE-Märkten