Navigation

Stage

Die Software

Moderne Elektronik erbringt ihre Leistungen erst in Zusammenarbeit mit speziell darauf abgestimmter Software. Bei der Produktentwicklung von KARL STORZ spielt Software deshalb eine große – und zunehmend größer werdende – Rolle. Sie verbessert die Bildqualität in Videosystemen, reduziert systembedingte optische Mängel wie beispielsweise das Moiré-Raster bei Fiberskopen, ermöglicht die Steuerung von Geräten in unerreichter Präzision und erleichtert durch eine bedienerfreundliche Menüsteuerung deren Anwendung.

In einem modernen OP kann der Einsatz von Software allerdings noch wesentlich größere Potenziale entfalten. Bedienung und Steuerung aller relevanten Geräte können von zentraler Stelle vorgenommen werden. Durch das einfache Abrufen vordefinierter, gespeicherter Einstellungen lassen sich komplexe Abläufe weiter vereinfachen und optimieren. Dazu kommen schnelle und sichere Möglichkeiten der Bild- und Videodokumentation und -weitergabe sowie die Integration modernster Multimedia-Anwendungen für die Audio- und Videokommunikation: Übertragungen in Hörsäle beispielsweise, aber auch die fachliche Unterstützung durch einen vielleicht tausende von Kilometern entfernten Spezialisten.

Software für die Endoskopie ist hoch spezialisiert und alles andere als ein Massenprodukt. Sie wird von den Software-Ingenieuren von KARL STORZ eigens entwickelt und ist denselben hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen unterworfen wie alle anderen Produktkomponenten.