Navigation

Stage

Highlights

OR1™

SCENARA®

Innovatives Management von Bild- und Videodaten

SCENARA® ist eine plattformunabhängige und modulare Softwarelösung zur Speicherung und Verwaltung von Daten (Content Management) und bietet zusätzlich zentralisierte Kommunikationsschnittstellen (Interoperabilität).

  • SCENARA® .store bringt endoskopische Daten, inklusive Patienten- und Eingriffsdaten verschiedener Systeme, an einem zentralen Ort zusammen und ermöglicht einen schnellen und mobilen Zugriff.
  • SCENARA® .connect verringert die Komplexität der Prozesse durch optimale Interoperabilität zwischen den Dokumentationslösungen von KARL STORZ und den bereits vorhandenen Informations- und Archivsystemen verschiedener Hersteller.
  • SCENARA® .store und SCENARA® .connect können mit einem Servicevertrag erworben werden. Dieser beinhaltet Software-Pflege, Hilfe bei Funktionsstörungen und Software-Updates ohne Zusatzkosten.

KARL STORZ OR1 FUSION®

Der integrierte Operationssaal für ergonomisches und effizientes Arbeiten

Die innovative Lösung von KARL STORZ für die zentrale Steuerung von medizinischen Geräten, Dokumentation, Kommunikation und Videorouting über eine gemeinsame und intuitive Benutzeroberfläche.

KARL STORZ OR1 FUSION® steht für Effizienz und Zukunftssicherheit:

  • Plastische Bilddarstellung in 3D, 4K ready
  • Weltweite Kommunikationsmöglichkeiten mit Skype und Skype for Business
  • Flexible Videoübertragung zu anderen Operationssälen, Hörsälen, Arztzimmern und Besprechungsräumen, auch in 3D
  • Herstellerunabhängige Einbindung von medizinischen Geräten und webbasierten Anwendungen

KARL STORZ AIDA®

Dokumentation bestechend anders

AIDA™ ermöglicht die Aufnahme und Speicherung von Standbildern und Videosequenzen. Die eigenständige Lösung steht für eine lückenlose Umsetzung aller Anforderungen, die bei chirurgischen Eingriffen an die Dokumentation gestellt werden.

  • AIDA™ fügt sich nahtlos in existierende Infrastrukturen ein und ermöglicht durch die integrierten DICOM- und HL7-Schnittstellen eine optimale Interoperabilität.
  • AIDA™ unterstützt den gesamten klinischen Prozess eines Patienten.
  • AIDA™ bietet die Möglichkeit, zwei DVI-Bildquellen zur gleichen Zeit aufzunehmen. Für beide Kanäle können individuelle Einstellungen vorgenommen werden.
  • AIDA™ erhöht die Sicherheit durch die integrierte und frei konfigurierbare Sicherheits-Checkliste.
  • AIDA™ verkürzt die Wechselzeiten, da die aufgezeichneten Daten durch den Intelligenten Export-Manager automatisch und direkt nach dem Eingriff gespeichert werden.

KARL STORZ OR1™ mini

Ihr Schlüssel zur Integration – Jetzt NEU mit integrierter Streaming-Funktion

OR1™ mini – das einfache und intuitive Videorouting-System mit KARL STORZ Bedienoberfläche. Diese erschwingliche Integrationslösung steigert die Effizienz und vereinfacht den Arbeitsablauf im OP.

  • Routing in FULL HD und 3D-Qualität
  • Optionale integrierte Streaming-Funktionalität
  • Benennung der Routingquellen und -ziele nach Kundenwunsch
  • Analoge und digitale Eingänge zur flexiblen Verwendung der Quellen
  • Bildanzeige in PIP/PAP

LEDVISION®

Visionen des Lichts – Operationsleuchten von KARL STORZ

  • Farbechtes Licht für die exakte Darstellung kleinster Nerv- und Gefäßstrukturen
  • Schattenfreies Licht bei gleichzeitiger Konturschärfe durch den Einsatz multipler LED-Lichtquellen
  • Dokumentation des Operationsgeschehens unter sterilen Bedingungen durch eine zentral integrierte HD-Kamera
     

Verfügbare Varianten:

LEDVISION® 202: Leuchtenkörper mit 2 Flügeln

LEDVISION® 203: Leuchtenkörper mit 3 Flügeln

LEDVISION® 302: Leuchtenkörper mit 2 Flügeln und LED-Ring in der Leuchtenmitte

LEDVISION® 303: Leuchtenkörper mit 3 Flügeln und LED Ring in der Leuchtenmitte

Die Installation einer Kamera ist bei allen Leuchten möglich.

ORbiter®

Die tragende Säule im OP – Deckenversorgungseinheiten von KARL STORZ

  • Für jede Aufgabe deckeninstallierte Lösungen – ob für die Platzierung eines einzelnen Geräts oder zum Anheben und Positionieren einer schwergewichtigen Anästhesiemaschine
  • Optimale Raumausnutzung: An der ORbiter® Mediensäule können bis zu sechs höhenverstellbare Tablets angebracht werden
  • Starre und motorisierte Tragarme und Mediensäulen
  • Das elektromagnetische Passivbremssystem (MOVE + STOP) erlaubt leichtgängiges Bewegen und sicheres Positionieren
  • ENVILED – indirekte und dimmbare LED-Lichtstreifen im Tragarm oder in der Mediensäule für perfekte Lichtverhältnisse während eines endoskopischen Eingriffs


Verfügbare Varianten:
Maßgeschneiderte Lösungen für die Anästhesie, Chirurgie und Endoskopie.