Navigation

Stage

Highlights

Navigation

NAV1™ electromagnetic

Mit KARL STORZ einfach und sicher navigieren

Besondere Merkmale:

  • Hohe Präzision durch Sensoren in den Instrumentenspitzen
  • Kompaktes Design für eine einfache Integration in den OP
  • Benutzerfreundliches Bedienkonzept mit wenigen Interaktionsschritten
  • Planung und Überwachung von Risikostrukturen mit intraoperativer Distanzkontrolle
  • Automatische und sichere Dokumentation des navigierten Eingriffs
  • Regelmäßige und kostenlose Software-Updates

NAV1™ electromagnetic Instrumente

Präzision trifft Wirtschaftlichkeit

Besondere Merkmale:

  • Niedrige Folgekosten dank wiederverwendbarer EM-Instrumente in bewährter KARL STORZ Qualität: 30 Nutzungszyklen garantiert!
  • Anzeige der vollständigen Instrumentengeometrie in den radiologischen Patientendaten
  • Große Auswahl an navigierten FESS-Standardinstrumenten, die parallel eingesetzt werden können

NAV1™ optical

Das modulare Konzept für die perfekte Integration in Ihren OP

Vorteile des NAV1™ optical

  • Nahtlose Integration durch die Platzierung der Basiseinheit auf einer Deckenversorgungseinheit oder einem Gerätewagen
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch patentierte autoklavierbare und damit wiederverwendbare Glas-Referenzkugeln und Instrumente
  • Benutzerfreundliche Oberfläche – durch klar definierte Bedienelemente und Menüführung wird eine kurze Lernkurve erzielt
  • Breites Spektrum sowohl an konventionellen als auch an motorbetriebenen navigierten Instrumenten, hergestellt in der bewährten KARL STORZ Qualität

NAV1™ pico

Kosteneffizienz trifft Mobilität

Vorteile des NAV1™ pico

  • Sehr leicht und damit mobil einsetzbar
  • Kleinstes Kamerasystem der neuesten Generation mit kompaktem und leistungsstarkem Rechner
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch patentierte autoklavierbare und damit wiederverwendbare Glas-Referenzkugeln und Instrumente
  • Benutzerfreundliche Oberfläche – durch klar definierte Bedienelemente und Menüführung wird eine kurze Lernkurve erzielt
  • Breites Spektrum sowohl an konventionellen als auch an motorbetriebenen navigierten Instrumenten, hergestellt in der bewährten KARL STORZ Qualität

ENT-Navigation-Software 5.6.0 mit intraoperativer manueller Nachregistrierung

Das neue Software-Tool für eine punktgenaue Navigation

Die manuelle Nachregistrierung kann nach der Patientenregistrierung mit Landmarken oder Oberflächenregistrierung bei laufender Navigation aktiviert werden. Die Navigation wird währenddessen nicht unterbrochen und das navigierte Instrument wird weiterhin angezeigt. Nach der Aktivierung kann eine zusätzliche Landmarke gesetzt werden, um eine punktgenaue Registrierung zu erzielen.

Vorteile der intraoperativen manuellen Nachregistrierung:

  • Korrektur bei Abweichungen – insbesondere in der Tiefe
  • Intraoperatives Setzen und Bearbeiten von Landmarken ohne Unterbrechung der Navigation
  • Zusätzliche Landmarken müssen nicht präoperativ gesetzt werden, sondern können intraoperativ an der Stelle des Situs gesetzt werden, an dem eine Abweichung erkannt wird
  • Ein Verwerfen der manuellen Nachregistrierung ist jederzeit ohne Unterbrechung der Navigation möglich – es kann mit der initialen Patientenregistrierung weiter navigiert werden
ENT-Navigation-Software 5.6.0
Vorher: Abweichung in der Tiefe – Nachher: Erhöhte Genauigkeit nach der manuellen Nachregistrierung

Die neue ENT-Navigation-Software Version 5.6.0 ist als Update auf CD für alle KARL STORZ Navigationssysteme verfügbar:

  • NAV1™ electromagnetic
  • NAV1™ optical
  • NAV1™ pico

Das Update wird von Ihrem KARL STORZ Ansprechpartner direkt vor Ort aufgespielt und das neue Software-Tool „Manuelle Nachregistrierung“ demonstriert. Alle weiteren Software-Tools bleiben selbstverständlich bestehen und können weiter genutzt werden.

Nach dem Software-Update kann die neue manuelle Nachregistrierung sofort intraoperativ eingesetzt werden, um die Genauigkeit in der Tiefe zu optimieren!