Navigation

Stage

Highlights

Wirbelsäulenchirurgie

UNIDRIVE® S III NEURO

Multifunktionelles High-Speed-Motorensystem für die Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Besondere Merkmale:

  • Das ergonomische DRILLCUT-X® II Spine Handstück ermöglicht ein präzises und kraftvolles Abtragen von Knochenmaterial bei vollendoskopischen perkutanen Operationen
  • High-Speed-Handstücke erlauben ein ruhiges Bohrverhalten selbst bei Geschwindigkeiten von bis zu 100.000 U/min
  • Besonders lange, biegbare High-Speed-Handstücke, die sich gezielt bei ausgewählten Operationstechniken (z. B. tubuläre Dilatationssysteme) einsetzen lassen
  • Die Motorsteuereinheit lässt sich über den Touchscreen intuitiv bedienen und unterstützt mittels Motorerkennung das Wechseln von Handstücken

SpineTIP

Zugangsoptimiertes System für die perkutane endoskopische lumbale Dekompression

Besondere Merkmale:

  • Ein System – drei zugangsoptimierte Sets für die Standardzugänge: Transforaminal, Interlaminär und Posterolateral
  • Die brillante Bildqualität sorgt für klare Sichtverhältnisse während der Operation
  • Wiederverwendbare bipolare Elektrode und Bohrer für eine effektive Gewebe- und Knochenresektion
  • Einzigartige und farbkodierte Instrumente für eine sichere und kontrollierte Anwendung

EasyGO!® II. Generation

Tubuläres System für die endoskopische Wirbelsäulenchirurgie

Besondere Merkmale:

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen auf lumbaler sowie zervikaler Höhe
  • Zweite, vollkommen überarbeitete Generation für ein deutliches Mehr an Arbeitsraum, Komfort und Einsatzmöglichkeiten
  • Speziell angepasste Optiken und die hochauflösende KARL STORZ FULL-HD-Technologie ermöglichen die klare und eindeutige Differenzierung anatomischer Strukturen
  • Anhand einer schrittweisen Dilatation und der Verwendung von kleinen Trokargrößen kann das Muskeltrauma verringert und die Hautinzision verkleinert werden
  • Eigens entwickelte biegbare Bohrhandstücke für den Einsatz mit allen Trokarlängen

Instrumente für die thorakale Wirbelsäulenendoskopie

Besondere Merkmale:

  • Speziell entwickeltes Instrumentarium mit ergonomischen Handgriffen
  • Die hochauflösende KARL STORZ FULL-HD-Technologie ermöglicht die klare und eindeutige Differenzierung anatomischer Strukturen
  • Geringere Invasivität durch 3 bis 4 Trokarzugänge anstelle eines großen Bauchschnitts
  • À-la-carte-Konzept für die effiziente Auswahl einer personalisierten Setzusammenstellung

VITOM® II Spine 90°

2D-Visualisierungssystem für die offene Wirbelsäulenchirurgie

Besondere Merkmale:

  • 90°-Anordnung des VITOM® II für eine größere Flexibilität bei einer Vielzahl von Anwendungen
  • Hohe Tiefenschärfe, optimale Vergrößerung und ausgezeichnete Farbwiedergabe
  • Deutlich mehr Licht im Sichtfeld durch integrierten Illuminator
  • Ergonomisches Operieren durch eine aufrechte Körperhaltung und einen freien Blick zum Monitor
  • Möglichkeit der kombinierten Anwendung mit Wirbelsäulenretraktoren, Sperrern und tubulären Trokaren wie dem EasyGO!® II. Generation