Navigation

Stage

Highlights

Herz- und Gefäßchirurgie

Wiederverwendbare Retraktorensysteme für die endoskopische Gefäßentnahme

Für die minimal-invasive Entnahme der Arteria radialis und der Vena saphena magna für die Bypass-Chirurgie bietet KARL STORZ komplett wiederverwendbare Systeme. Diese bestehen aus jeweils einem Retraktor sowie Zusatzinstrumentarium.

Besondere Merkmale:

  • Resterilisierbar und komplett wiederverwendbar – dadurch deutliche Kostenvorteile
  • Unterschiedliche, speziell an die Anatomie angepasste Modelle für die Arterien- und Venenentnahme
  • HOPKINS® Optik zur Darstellung des Operationsfeldes in exzellenter Bildqualität

VITOM®

Visualisierungssystem für die offene Herzchirurgie

Das VITOM® System ist eine komplementäre Lösung zu OP-Lampenkameras, Lupenbrillen und Operationsmikroskopen. Es bietet die Möglichkeit, offene Eingriffe hochqualitativ darzustellen. Zusätzlich ist das VITOM® ausgezeichnet für Training und Ausbildung sowie zur Dokumentation chirurgischer Eingriffe geeignet.

  • Optimale Einsatzmöglichkeiten in der Herzchirurgie sowie Kinderherzchirurgie
  • Visualisierung mit hoher Tiefenschärfe und optimaler Vergrößerung
  • Kompaktes Design und somit geringer Platzbedarf im OP
  • Kompatibilität zu Kameraplattform IMAGE1 S

EndoCAMeleon® HOPKINS® Optik

In jeder Hinsicht variabel

Der variabel einstellbare Blickwinkel von 0° – 120° erlaubt, die Blickrichtung der Optik an die jeweilige OP-Situation anzupassen. Somit ist das EndoCAMeleon® speziell für den Einsatz in der minimal-invasiven Mitralklappenchirurgie und Vorhofablation geeignet.

Besondere Merkmale:

  • HOPKINS® Optik mit einzigartigem Stablinsensystem und einem starren 10-mm-Schaft
  • Konzipiert für den Einsatz in anatomisch bedingt engen Arbeitsfeldern
  • Seltener Positionsveränderung des Haltearms notwendig

IMAGE1 S 3D – A Dimension Ahead

Die Kameraplattform IMAGE1 S 3D ermöglicht dem Operateur eine exzellente Tiefen­wahrnehmung. Besonders bei Tätigkeiten mit hohen Anforderungen an die räumliche Wahrnehmung – wie zum Beispiel Nähen und Knoten – ist das stereoskopische 3D-System wertvoll.

  • Leichtes und ergonomisches Design
  • Autoklavierbares Endoskop
  • 3D-System mit Videoendoskopen in 10 mm Durchmesser sowie VITOM® 3D
  • Einfaches Umschalten von 3D zu 2D
  • Einfache Integration in die IMAGE1 S Plattform
  • Drei innovative Visualisierungsmöglichkeiten zur einfachen Gewebedifferenzierung: CLARA, CHROMA und SPECTRA – in 2D und 3D

5 mm HOPKINS® Optiken für die Herzchirurgie

In der Herzchirurgie wird zunehmend mit der Unterstützung von bildgebenden Systemen wie zum Beispiel einer Endoskopieeinheit gearbeitet. Immer mehr Eingriffe lassen sich minimal-invasiv durchführen. KARL STORZ bietet hierfür unter anderem Optiken mit Durchmesser 5 mm.

  • HOPKINS® Stablinsensystem für bestmögliche Bildqualität
  • Optimale Helligkeits-, Kontrast- und Detaileigenschaften
  • Höchste Abbildungstreue von Oberfläche, Struktur und Tiefe

Retraktoren für die Mini-Thorakotomie

MIC-Retraktor n. BISLERI

Besondere Merkmale:

  • Schlankes Design, schwenkbare Retraktorarme, bewegliche Valven in zwei Größen
  • Feine Justierung des Retraktors durch enge Verzahnung

Rippenspreizer n. GIUDICELLI/FUENTES/OTTOMANI

Besondere Merkmale:

  • Speziell für die Mini-Thorakotomie geeignet
  • In zwei unterschiedlichen Blatttiefen erhältlich