Navigation

Stage

Highlights

Herz- und Gefäßchirurgie

EndoCAMeleon® HOPKINS® Optik – In jeder Hinsicht variabel

Der variabel einstellbare Blickwinkel von 0° – 120° erlaubt, die Blickrichtung der Optik an die jeweilige OP-Situation anzupassen. Somit ist das EndoCAMeleon® speziell für den Einsatz in der minimal-invasiven Mitralklappenchirurgie und Vorhofablation geeignet.

  • HOPKINS® Optik mit Stablinsensystem und einem starren 10-mm-Schaft
  • Konzipiert für den Einsatz in anatomisch engen Arbeitsfeldern
  • Positionsveränderung des Haltearms nur selten notwendig

IMAGE1 S 3D – A Dimension Ahead

IMAGE1 S 3D ermöglicht dem Operateur eine exzellente Tiefenwahrnehmung. Besonders bei Tätigkeiten mit hohen Anforderungen an die räumliche Wahrnehmung ist das stereoskopische 3D-System wertvoll. Dank modularem System lassen sich bestehende 2D-Systeme um 3D erweitern.

  • 3D-System mit Videoendoskopen in 10 Millimeter Durchmesser sowie VITOM® 3D
  • Leichtes Umschalten von 3D zu 2D
  • Kompatibel zur Kameraplattform IMAGE1 S
  • Drei innovative Visualisierungstechnologien zur einfachen Gewebedifferenzierung in 2D und 3D:
    – CLARA: Homogene Ausleuchtung
    – CHROMA: Kontrastanhebung
    – SPECTRA: Farbtonverschiebung und -vertauschung

Wiederverwendbare Retraktorensysteme für die endoskopische Gefäßentnahme

Für die minimal-invasive Entnahme der Arteria radialis und der Vena saphena magna für die Bypass-Chirurgie bietet KARL STORZ komplett wiederverwendbare Systeme. Diese bestehen aus jeweils einem Retraktor sowie Zusatzinstrumentarium.

Besondere Merkmale:

  • Resterilisierbar und komplett wiederverwendbar – dadurch deutliche Kostenvorteile
  • Unterschiedliche, speziell an die Anatomie angepasste Modelle für die Arterien- und Venenentnahme
  • HOPKINS® Optik zur Darstellung des Operationsfeldes in exzellenter Bildqualität

Kopfleuchte KS70

Besondere Merkmale:

  • Die lange Betriebszeit mit einer Batteriebetriebsdauer bis zu 18 Stunden ermöglicht den Einsatz im OP
  • Optimaler Tragekomfort durch ausbalanciertes, leichtes Design sowie ergonomisches Kopfband
  • Hochleistungs-LED in Kombination mit Flüssiglinse für optimale Tiefenausleuchtung
  • Die Leuchtfeldgröße ist bei einem Arbeitsabstand von 400 mm stufenlos am Fokusring von 30 mm – 150 mm einstellbar
  • Die Leuchtstärke in der maximalen Leuchtstufe beträgt 32.000 Lux (Arbeitsabstand 400 mm / Leuchtfelddurchmesser 30 mm)

VITOM® 3D – 3D-Visualisierung für die offene Herzchirurgie

Das VITOM® 3D-System stellt eine revolutionäre Lösung für die Visualisierung von mikro­chirurgischen und offenen Eingriffen für viele Fachdisziplinen dar. Die Anwendungsmöglich­keiten ähneln denen eines Operationsmikroskops. Die Bedienung der wichtigsten Funktionen erfolgt über den IMAGE1 PILOT, der am OP-Tisch in der direkten Arbeitsumgebung des Chirurgen befestigt wird.

  • Klein, leicht und kompakt
  • Geringere Anschaffungskosten und Synergieeffekte dank perfekter Einbindung in den Endoskopie-Turm
  • Ergonomisches Arbeiten
  • Verbesserter Arbeitsablauf – das OP-Team kann den Eingriff in der gleichen Qualität wie der Chirurg mitverfolgen