Navigation

Europäische Medaille für Dr. h. c. mult. Sybill Storz

14.10.2010 | Unternehmen

Mit großer Freude empfing Frau Dr. h. c. mult. Sybill Storz die Präsidentin der französischen Wohltätigkeitsorganisation L’Etoile Européene du Dévouement Civil et Militaire (EEDCM) Frau Anh Dao Traxel sowie ihre mitgereiste Delegation. Anh Dao Traxel ist in Frankreich insbesondere bekannt für ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte, die vom Vietnamkrieg Ende der 1970er Jahre sowie durch ihr späteres Leben in Frankreich als Adoptivtochter des ehemaligen Präsidenten Jacques Chirac geprägt ist. Ferner ist Anh Dao Traxel europaweit hoch geschätzt für ihr beispielhaftes Engagement für die Gesellschaft sowie für die umfassende Unterstützung, die ihre Organisation EEDCM bedürftigen Menschen zukommen lässt.

Der Besuch stand ganz im Zeichen der deutsch-französischen Verständigung, die Gemeinsamkeiten betonend, die Frankreich und Deutschland seit Jahrzehnten verbindet, und der gemeinsame Wille, über Grenzen hinweg, Hilfe für die Schwächsten und Bedürftigsten der Gesellschaft zu leisten.

In Anerkennung des umfassenden sozialen Engagements von Sybill Storz, das jüngst durch eine Spende an die Vereinigung von Frau Traxel erweitert wurde, hat sich das Komitee des EEDCM dafür entschieden, im Rahmen des aktuellen Besuches Frau Dr. h. c. mult. Sybill Storz die europäische Ehrenauszeichnung in Gold, die Médaille Européene, zu verleihen.

Sybill Storz sei „Bürgerin Europas, ein Beispiel für Erfolg, Altruismus, Beharrlichkeit und Humanismus“ so der Sprecher des EEDCM Emmanuel Traxel während seiner Laudatio im Vorfeld der Preisverleihung.

Dr. Sybill Storz bedankte sich herzlich bei Anh Dao Traxel für diese große Anerkennung, die bislang erst fünf deutschen Staatsbürgern zuteil wurde. Diese hohe Auszeichnung aus den Händen von Anh Dao Traxel zu erhalten, sei für sie eine sehr große Ehre. „Was ich im Bereich der Wohltätigkeit versuche zu leisten, ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Gerne setze ich die mir zur Verfügung stehenden Mittel auch und insbesondere für das Gemeinwohl ein. Dies – darauf können Sie sich verlassen – wird auch in der Zukunft der Fall sein“, so Dr. Sybill Storz in ihrer Dankesrede.

Im Anschluss erhielten die Besucher im Rahmen einer Besichtigung einen abwechslungsreichen Einblick in die Produktpalette und Prozesse bei KARL STORZ. Anh Dao Traxel, ihr Ehemann Emmanuel Traxel sowie der Schatzmeister des EEDCM, Herr General Guy Robin, zeigten sich tief beeindruckt von den Möglichkeiten, die die KARL STORZ Produkte im Bereich der Medizin, aber auch im Bereich der technischen Endoskopie, bieten. Beim Rundgang durch die Produktion zeigte sich Anh Dao Traxel fasziniert, vom handwerklichen Können der KARL STORZ Produktionsmitarbeiter, die hochpräzise und mit größter Sorgfalt feinmechanische Instrumente und Endoskope fertigen.

Die Organisation: L’Etoile Européene du Dévouement Civil et Militaire (EEDCM)

Die Organisation EEDCM ist eine in Frankreich ansässige karitativ und überparteilich tätige Organisation, die einerseits hilfsbedürftige Personen unterstützt und andererseits Personen ehrt, die sich freiwillig und vorbildlich für das Gemeinwohl einsetzen.

Der EEDCM unterstützt seit über 10 Jahren vor allem ältere Mitmenschen, Waisenkinder, bei dem ein Elternteil in Ausübung seines Berufs verstorben ist (z. B. Polizisten, Militärangehörige, Feuerwehrmänner, etc.) sowie schwerkranke oder körperlich beeinträchtige Kinder. Ferner wird auch der Bereich der medizinischen Forschung gefördert. Der EEDCM finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen sowie Spenden.

Der EEDCM will hilfsbedürftige Menschen unterstützen, aber auch dazu motivieren, sich gemeinsam für das Wohl Anderer einzusetzen. Demnach fasst die Präsidentin des EEDCM Anh Dao Traxel ihre Motivation wie folgt zusammen: „Nos objectifs: Aider ceux dont la peine et la souffrance font partie du quotidien. Honorer les personnes physiques ou morales qui font preuve d’exemplarité dans leur vie quotidienne et professionnelle et qui viennent en aide à leurs semblables.“ (Unsere Ziele: Jenen zu helfen, die im Alltag Schmerzen und Leiden ertragen müssen. Jene Personen oder Institutionen zu ehren, die in ihrem Alltag oder Berufsleben sich beispielhaft verhalten und anderen Mitmenschen zu Hilfe kommen.)

Die Person: Anh Dao Traxel

Anh Dao Traxel ist im Jahr 1979 im Alter von 21 Jahren als Flüchtling aus Vietnam nach Frankreich gekommen. Auf dem Flughafen Roissy traf sie Jacques Chirac, den damaligen Bürgermeister von Paris. Die Familie Chirac nahm sich Anh Dao Traxels an und so lebte sie zwei Jahre bei der Familie Chirac und wird landläufig als Adoptivtochter des ehemaligen Präsidenten Chirac bezeichnet, obwohl aufgrund ihrer Volljährigkeit keine offizielle Adoption stattgefunden hat.

Nachdem Anh Dao Traxel in Vietnam den Krieg und die Leiden in den Flüchtlingscamps kennenlernen musste, möchte sie durch ihre wohltätige Arbeit ein Teil dessen zurückgeben, was sie in Frankreich an positiver Unterstützung erhalten hat. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement als Präsidentin des L’Etoile Européene du Dévouement Civil et Militaire möchte sie somit ein Zeichen der Hoffnung setzen.