Navigation

Stage

Auszeichnungen und Preise Dr. med. h. c. Karl Storz

1949

Meisterbrief (Handwerkskammer Reutlingen).

1972

Zu Ehren von Karl Storz in Anerkennung und mit Wertschätzung seiner besonderen Leistungen im Bereich der Weiterentwicklung der urologischen Endoskopie, UCLA School of Medicine, Los Angeles, USA.

1972

Zu Ehren von Karl Storz in Anerkennung und mit Wertschätzung seiner außerordentlichen und verdienstvollen Leistungen im Bereich der endoskopischen Chirurgie, Medical Centers, Los Angeles, USA.

1980

Prix mondial Nessim Habif de chirurgie, verliehen durch die medizinische Fakultät der Université de Genève für seine Arbeit und die Schaffung von endoskopischen Untersuchungsgeräten, Genf, Schweiz.

1985

Ehrenmitglied des Museums für medizinische Endoskopie Max Nitze e.V., Stuttgart, Deutschland.

1985

Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. med. honoris causa) durch den Fachbereich Humanmedizin der Philipps-Universität, Marburg, Deutschland.

1985

Ehrenteller der Stadt Tuttlingen, Tuttlingen, Deutschland.

1987

Ernennung zum Ehrenmitglied der International Society of Urological Endoscopy.

1988

Verleihung des „Health Science Advancement Award“ in Anerkennung der besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Urologie durch die American Urological Association.

1989

Verleihung des „Goldenen Meisterbriefes” (Handwerkskammer Konstanz).

1990/91

Verleihung der Verdienstmedaille in Gold der Deutschen Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Göttingen, Deutschland.

1992

Verleihung der Medaille für herausragende Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs durch Wirtschaftsminister Schaufler, Stuttgart, Deutschland.

1993

Verleihung des Ehrengeschenks „Kannitverstan“, die höchste derzeit verliehene Auszeichnung der Stadt Tuttlingen, Deutschland.

1995

Bundesverdienstkreuz am Bande.

1995

Verleihung des „Pioneer in Endoscopy Award” durch die Society of American Gastrointestinal Endoscopic Surgeons (SAGES), USA.