Navigation

Auszeichnung als beste Unternehmerin Europas

27.03.2006 | Unternehmen

von links nach rechts: Sybill Storz (Geschäftsführerin KARL STORZ GmbH & Co. KG), Renaud Dutreil (Minister für Klein- und mittelständische Unternehmen, Handel und Handwerk) und Hélène Heimburger (CEFEC)

Die Industrie und Handelskammer von Paris (Chambre de Commerce et d’Industrie de Paris –CCIP) war am 27. März 2006 der Ort der jährlichen Preisverleihung des Europäischen Rates für Frauen, Unternehmen und Handel (Conseil Européen Femmes Entreprises et Commerce – CEFEC).

Der CEFEC, 1986 gegründet unter der Schirmherrschaft des französischen Nationalen Rates für Handel, fördert die Rolle der Frauen in allen Berufsgruppen und in Klein- und mittelständischen Unternehmen.

Die Industrie und Handelskammer von Paris (Chambre de Commerce et d’Industrie de Paris – CCIP) war am 27. März 2006 der Ort der jährlichen Preisverleihung des Europäischen Rates für Frauen, Unternehmen und Handel (Conseil Européen Femmes Entreprises et Commerce – CEFEC).

Der CEFEC, 1986 gegründet unter der Schirmherrschaft des französischen Nationalen Rates für Handel, fördert die Rolle der Frauen in allen Berufsgruppen und in Klein- und mittelständischen Unternehmen.

Jährlich verleiht diese Organisation Auszeichnungen an verdiente Unternehmerinnen, wobei sowohl nationale Preise an Geschäftsfrauen der verschiedenen französischen Regionen, als auch – seit 1988 – europäische Preise an Geschäftsfrauen der EU-Länder verliehen werden.

Für Deutschland erhielt Frau Sybill Storz, Geschäftsführerin der Firma KARL STORZ, den Preis als Unternehmerin des Jahres 2006. Als zusätzliche Auszeichnung wurde ihr als beste Unternehmerin Europas der Preis des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac durch Renaud Dutreil, Minister für Klein- und Mittelunternehmen, Handel und Handwerk, in Paris überreicht.